Modechic und Promi-Jury zur Fashion-Night in Zwickau

by Sarah Di Lauro, September 29, 2015

Zwickau kann nicht nur Autos, sondern auch Mode! Zur Mercedes Fashion Night verwandelte sich die Innenstadt zum fünften Mal in ein großes Mode-Shoppingcenter. Viele Geschäfte lockten nicht nur mit aktuellen Kollektionen, sondern auch mit Rabatten. Dabei begann die Mode-Nacht eigentlich schon am Mittag. Um 13 Uhr liefen erstmals Models über den Laufsteg.

So richtig spannend wurde es am späten Abend – beim Mercedes Fashion Award. Chic, elegant, futuristisch und auch künstlerisch – Das waren die Kollektionen auf dem Catwalk. Acht Absolventen der Westsächsischen Hochschule Zwickau hatten sich mit ihren Abschlussarbeiten dafür empfohlen. Für das Finale des von der Wirtschaftsfördeung Zwickau gestifteten Fashion-Award hatte Veranstalter Krauß-Event den Bürgersaal im Rathaus in einen  langen Catwalk verwandelt.

Gewonnen hat der einzige Mann unter den acht Finalisten. Der 24-jährige Florian Sommer überzeugte mit seiner Kollektion „Huang“. Klingt nicht nur fernöstlich. Sommer ließ sich von Asien inspirieren und verwandelte die traditionelle Kimonoform in Kleider, Jacken oder Blusen. Alles chic und tragbar.

Die Jury war begeistert. „Sehr elegant“, lobte Jana Ina Zarella. Gemeinsam mit Let’s-dance-Juror Joachim Lambi und Model Katja Kühne aus Dresden bewertete die Miss Brasilien die Mode. Besonders schwärmte sie von einem Overall mit Marlene-Hose: „Den kann jede Frau in jeder Größe tragen.“

Den größten Einfluss auf die Wertung hatten jedoch die rund 300 Gäste. Mit ihrem Kreuzchen auf dem Stimmzettel voteten sie für ihren Modefavoriten und damit mehrheitlich für Florian Sommer. Der junge Designer war für kurze Zeit sprachlos über den mit 1500 Euro dotierten Preis. „Ich habe mein Bild auf der Leinwand gesehen und gedacht: Das bin nicht ich.“

Doch war er! Glückwunsch und viel Erfolg für die Karriere!